headerneu

Am Freitag, 22. Juni sind wir losgezogen um bei Dagmar und Elmar etwas mehr über Bienen und das Honigmachen zu erfahren.

 Das Wetter hatte es nicht so gut gemeint mit uns, denn es regnete, doch das war gar kein Problem für uns, wir haben ja Regenjacken mit Kapuzen.

Als wir angekommen sind, durften wir uns erst mal alle setzen und Dagmar zeigte und erklärte uns einiges der Honigbienen. Sie zeigte uns das große, grüne Haus der Bienen. So ein Bienenstock hat unterschiedliche Bewohner: die Arbeiterinnen, die Drohnen und eine Königin. In vielen Holzrähmchen nebeneinander finden die Bienen winzige Zimmer. Einmal Futterzellen, dort sammelt die Biene ihre Nahrung, und dann gibt es noch Brutzellen, dort wächst der Nachwuchs heran. Ganz unten war der Schlitz, welcher als Eingang benutzt wird, dort findet man auch die Wächterinnen sie bewachen nämlich das Haus, dass kein fremdes Tier eindringt.

Wie die Bienen Futter suchen konnten wir auch erfahren: Sie ernähren sich vom Nektar und dem Blütenstaub der Pflanzen. Mit dem Rüssel saugen sie Nektar aus den Blüten. Dieser besteht aus Zucker und Wasser, diesen Saft bringt nun die Biene in den Bienenstock und dieser wird in die kleinen Zellen gestopft.

Aber auch den Schutzanzug zeigte uns Dagmar. Elmar sah darin ganz schön lustig aus, aber der Anzug ist sehr wichtig um nicht gestochen zu werden.

Nun haben wir uns in drei kleinen Gruppen aufgeteilt um jeweils bei der Honiggewinnung zuschauen zu können. Nachdem alle Kinder Hände gewaschen haben konnte es losgehen, jeder durfte mit seinen Finger den Honig probieren. -mmhhhhh- lecker! Am liebsten hättet ihr gar nicht aufgehört, so lecker und süß war es. Dagmar zeigte uns wie man mit dem Schaber die verdeckelten Zellen  vorsichtig öffnet. Danach werden diese in die Maschine gestellt. Diese schleudert die Waben wie im Karussell. Dabei fliegt der Honig heraus. Er setzt sich ab. Zuletzt wird der Honig gefiltert und in Gläser gefüllt.

Zum Abschied haben wir ein Glas Honig und „Honigkaugummis“ mit in den Kindergarten bekommen. Uns ging es an diesem Tag mehr wie gut!

Nachrichten

Kindergartenfest 2019

Unser Kigafest fand in diesem Jahr am 19. Mai statt. Wie immer begannen wir unser Fest mit einer kleinen Andacht in der Kirche ...

Besuch im Ostergarten

Ein Bericht von den anwesenden Kindern ...

Blasiussegen

Am Montag, den 4.2.2019, kam Barbara zu uns in den Kindergarten ...

­